Segel-Verein Schwentinemünde e.V.

Montag, 16 Juli 2018
Navigation
Home
Verein
Termine
Nachrichten
Jugendabteilung
Fotogalerie
Videogalerie
Kontakt
Links
Impressum
User Anmeldung





Passwort vergessen?
Noch kein Benutzerkonto?
Registrieren
Besucher
Heute: 18
Gesamt: 145443
Online
Home
Das war Kiel - Eckernförde 2015 ... PDF Drucken
Geschrieben von Segel-Verein Schwentinemünde   
Dienstag, 08 September 2015

... und immer wieder kommt es dann mal anders als gewünscht.


Rechtzeitig hatten wir zu der Regatta auf unserer Homepage, per Mail und per Ausschreibung geladen und die Meldungen trudelten nach und nach ein.

In der Woche vor dem Event beobachtete ich die Wetterentwicklung schon mit Sorgen.

Gerade für das Wochenende war eine Wettersituation angesagt, die viel Wind bedeuten würde. Felix und ich telefonierten deshalb täglich.


web_DSC_0612.JPG
 

2009 hatten wir uns am Samstag Morgen schon einmal kurzfristig entschlossen, aufgrund der Windvorhersage, die Teilnehmer nicht nach Eckernförde zu schicken, sondern alternativ eine Fördewettfahrt zu veranstalten und die Feierlichkeiten im Anschluss an die Regatta in und an unserem Jugend- und Vereinsheim stattfinden zu lassen.

Freitag wurde die Vorhersage auch nach einem Telefonat mit Wetterwelt klaren. Ab 15:00h-16:00h Böen 8-9 Bft, vielleicht auch mehr. Da mussten Felix und ich nicht wirklich diskutieren. E-Mail an die bisher gemeldeten Teilnehmer und Bekanntgabe auf unserer Homepage. Fördewettfahrt, feiern in der Schwentine und die Bahn so gestalten, dass alle Boote um 15:00h wieder zuhause sind.

Die Getränke, die schon in Eckernförde angeliefert waren, holten Elke, Jens und Felix dann schon am Freitag Nachmittag zurück.

Felix und ich bastelten dann eine Bahn zwischen der Schwentine und Laboe. Würde der Wind dann so kommen, wie uns vorhergesagt, sollten wir alle Yachten gegen 14:00h wieder im Ziel haben.

Nachts dann schnell noch eine neue Segelanweisung verfassen, morgens drucken und ab ins Jugend- und Vereinsheim.

web_DSC_0303.JPG

Die Akzeptanz für unsere Entscheidung war mehrheitlich positiv, mal schauen ob unser Plan dann auch so aufgeht.

Auf der Steuermannsbesprechung wurde die neue Bahn dann ausgiebig erläutert.

Start in der Schwentine mit Kurs Glocken-Tonne vor Laboe mit zwei Aufzügen von Mönkeberg in die Wik und der Heikendorfer Bucht nach Stickenhörn, dort das Fahrwasser kreuzen und mit den selben Aufzügen über Kitzeberg wieder in die Schwentine.

Die gemedelten 25 Yachten schickten dann Maike und Thomas Köpke in einem Zeitfenster von 30 Minuten ab 11:00h in 4 Startgruppen mit der schon gewohnten Moderation von Thomas über UKW Kanal 72 ohne Probleme auf die Bahn.

web_DSC_0356.JPGweb_DSC_0631.JPG

Ab 13:00h wurden die Böen dann schon stärker und zum Glück konnten wir dann in einem Zeitfenster von 13:40-14:15h 24 Yachten wieder heil im Ziel in Empfang nehmen. Nur eine Yacht brach die Wetfahrt ab und fuhr in ihren Heimathafen zurück.

web_DSC_0786.JPGweb_DSC_0841.JPG

Ab 15:00h ging es dann windtechnisch so richtig los. Der Kieler Leutturm hat dann ab 15:00h schon 7 Bft mit Böen über 9 Bft aufgezeichnet. Als Felix und ich in unserem Jugendraum die Gewinner ermittelten, peitschte Starkregen über unser Gelände und bereitete den Grillern Probleme.

web_DSC_0082.JPG
und so sieht es danach aus, wenn die Sonne wieder scheint ;-)

Die Preisverteilung gab es natürlich wieder einzigartig von Felix.

web_DSC_0130.JPG

Unsere Feier wurde in diesem Jahr ertsmalig, hoffentlich nicht einmalig, von zwei Livebands, die unserer Vereinskamerad Hark Quedens organisierte hatte, eine bestand zum größten Teil aus ihm und seiner Crew, super, super schön durch den Abend begleitet.

web_DSC_0290.JPGweb_DSC_0309.JPG

Allen Helfern an dieser Stelle nochmal einen herzlichen Dank.

Carsten Büll für den Segelausschuß

Ergebnisse findet ihr hier. 

Die vielen, vielen Bilder findet ihr hier .

Letzte Aktualisierung ( Sonntag, 20 September 2015 )
 
< zurück   weiter >
Nächste Termine
Keine Termine
Jugend- und Vereinsheim
Die Nutzung unseres Jugend- und Vereinsheims ist bitte mit unserer Vergnügungswartin Elke Becker abzustimmen.
Online Anmeldung