Sturmflut entlang der Ostseeküste am 14.10.2020

Der erste Herbststurm in diesem Jahr sorgte für nasse Füße im Schwentinehafen beim SVS.

Böen aus Nordost mit bis zu Windstärke 9 ließen den Wasserstand in der Kieler Förde auf bis zu 1,20 m über Normal steigen.

Dabei lagen einige Stege ca. 15 cm tief im kaltem Ostseewasser.

Das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrografie (BSH) warnte vor der Sturmflut.

 

Geschrieben von Claudia Kleistner, fotografiert von Wolfgang Kleistner