Saisonstart für die Jugendabteilung

Nun ist es endlich soweit: Mit corona-bedingter Verspätung startet die Jugendabteilung mit einem etwas abgespeckten Angebot endlich in die neue Segelsaison.

Der Trainingsbetrieb startet ab 27.05.2020 mit folgenden Gruppen:

Montags: Opti Fortgeschrittene - Trainer: Finn Niklas und Steffen, (erster Termin, aufgrund Pfingsten 08.06.2020)

Mittwochs: Opti Fortgeschrittene und Jollen Einsteiger - Trainer: Rollo und Finn Niklas, (erster Termin 27.05.2020)

Donnerstags: Opti Einsteiger - Trainer: Finn Niklas, Frank und Steffen, (erster Termin: 28.05.2020)

Dabei müssen wir uns an die vom Land Schleswig-Holstein erlassenen und vom Deutschen Segler-Verband konkretisierten Corona-Regeln halten:

  1. Das Training ist in Kleingruppen durchzuführen, d.h.  mit max. 5 Teilnehmern verteilt auf max 3 Boote. Daher ist Voranmeldung möglich. Bitte Anmeldung in die dafür eingerichtete Whats-App Gruppe schicken. Wer dort noch nicht drin ist oder über kein Whats App verfügt, kann sich per Mail an jugendwart@svs-kiel anmelden, bzw um die Aufnahme in die Gruppe bitten. Wer aufgrund der Personenbeschränkung nicht zum Zuge kommt, wird am Folgetermin bevorzugt.
  2. Bei 2-Personen Jollen darf nicht durchgewechselt werden, sondern es muss mit immer gleicher Crew gesegelt werden.
  3. Vor- und Nachbesprechungen reduzieren wir auf ein Minimum und führen sie mit nötigem Abstand aus.
  4. Von jedem Teilnehmer ist der Corona-Fragebogen vom DOSB auszufüllen. Wird hierin eine Frage mit „ja“ beantwortet (d.h. Vorhandensein vom Symptomen oder Kontakt mit Corona-Infizierten innerhalb der letzten 14 Tage) ist eine Teilnahme nicht zulässig.
  5. Gibt es unter den Teilnehmern einen COVID-19 Fall, so ist das Training für 14 Tage zu unterbrechen.
  6. Die Toiletten im Vereinsheim sind gesperrt. Im Opticontainer ist aber eine Zugangskarte für die Toiletten des Sportboothafens hinterlegt. Diese können benutzt werden.
  7. Umziehen im Jugendraum ist nur einzelnd erlaubt. 
  8. Bei Möglichkeit bitte schon etwas früher kommen, um das Auftakeln unter Abstandsbedingungen zu erleichtern.